FFP-Masken

10 Stück Gesichtsmaske FFP2 5-lagig

2,95 €

10 Stück / 0,30 € pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

100 Stück Gesichtsmaske FFP2 5-lagig

28,02 € UVP 29,50 € Sie sparen 5% (1,48 €)

100 Stück / 0,28 € pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

%

320 Stück Gesichtsmaske FFP2 5-lagig

87,58 € UVP 94,40 € Sie sparen 7.2% (6,82 €)

320 Stück / 0,27 € pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

%

FFP2- und FFP3 Masken von Virshields – Partikelfilternde Halbmasken für den Eigen- und Arbeitsschutz  

Moderne FFP2- und FFP3 Masken werden im Alltag dazu eingesetzt, sowohl im beruflichen Umfeld als auch im privaten Bereich vor Aerosolen und Tröpfchen zu schützen. Sie werden der Kategorie des Eigenschutzes bzw. des Arbeitsschutzes zugeordnet und entsprechen der DIN EN 149:2009-08

Um die größtmöglichen Vorteile aus den partikelfiltrierenden Halbmasken ziehen zu können, ist es wichtig, auf die Produkte eines Herstellers zu setzen, der selbst Wert auf einen Mix aus größtmöglicher Sicherheit und einem hohen Komfortfaktor legt.  

FFP2- und FFP3 Masken von Virshields erfüllen alle Anforderungen, die in Bezug auf die Produktion und den Vertrieb dieses Maskentyps gestellt werden.   

Warum sollten Sie FFP2 und FFP3 Masken bei Virshields.com kaufen? 

Wer FFP2- bzw. FFP3 Masken bestellen bzw. günstig online kaufen möchte, wird mit einer großen Anzahl an Herstellern und Online Shops konfrontiert. Die Produkte von virshields.com entsprechen einem hohen Qualitätsstandard. Zudem können Sie sich sicher sein, dass unsere partikelfilternden Halbmasken der vorgegebenen DIN EN 149:2009-08 entsprechen und über das nötige CE Zertifikat (einschließlich Baumusterprüfung) verfügen.   

Wie auch unsere anderen Produkte werden auch die FFP2- und die FFP3 Masken ausschließlich in Europa produziert. Daher können Sie sich sicher sein, dass die Masken selbstverständlich auch den aktuellen EU-Standards entsprechen. Der Herstellungsprozess all unserer Produkte wird akribisch überwacht. Zudem unterziehen wir unsere Masken Festigkeits- und Schutzprüfungen.  

Besonders wichtig ist es uns in diesem Zusammenhang auch, ausschließlich mit Unternehmen zusammen zu arbeiten, die ebenso viel Wert auf Qualität, Sicherheit, hochwertige Materialen und eine verlässliche Verarbeitung legen, wie wir selbst.  

Aufgrund der Tatsache, dass wir alle Kriterien, die mit Hinblick auf moderne FFP2- und FFP3 Masken gestellt werden, erfüllen, setzen mittlerweile Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen auf unsere Produkte. Unsere Masken kommen unter anderem in Krankenhäusern, an Arbeitsplätzen und im privaten Bereich zum Einsatz.  

Virshields.com – Ihr Ansprechpartner für hochwertige FFP2- und FFP3 Masken  

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, unseren Kunden genau die Maskentypen anzubieten, die diese für einen sicheren Alltag brauchen.  

Daher gehören nicht nur die bereits erwähnten FFP2- und FFP3 Masken, sondern auch die Behelfs-Mund-Nasen-Maske (sog. „Community Maske“) und Medizinische OP-Gesichtsmasken zu unserem Sortiment.  

Unabhängig davon, ob Sie sich auf der Suche nach Masken für den Eigengebrauch oder nach Masken für Ihre Belegschaft befinden: wir sind Ihr passender Ansprechpartner! Nehmen Sie sich einfach ein wenig Zeit, um auf unserer Seite zu stöbern und überlegen Sie, welche unserer Masken die passende Lösung für Ihren Einsatzbereich darstellt! 

Mit Hinblick auf die FFP2- und die FFP3 Masken gilt hierbei, dass es sich bei dieser Maskenart um kein medizinisches Produkt handelt. Dennoch werden diese Produkte der persönlichen Schutzausrüstung zugeordnet. Sie sind dazu in der Lage, vor Tröpfchen und Aerosolen zu schützen und das persönliche Risiko für eine Ansteckung mit Viren und Bakterien zu verringern.  

Diese Masken werden in verschiedenen Designs, zum Beispiel mit und ohne Ausatemventil, angeboten. FFP2 Masken unterscheiden sich von der FFP3 Variante insofern, als das sie im Test mindestens 94 Prozent der Aerosole filtern müssen. Für die FFP3 Masken liegt die Vorgabe hier bei 99 Prozent.  

FAQ 

Im Zusammenhang mit FFP2- und FFP3 Masken treten immer wieder Fragen auf. Häufig ist nicht klar, wie hoch die Schutzwirkung ist bzw. ob die betreffenden Modelle unter anderem auch vor einer Infektion mit Covid-19 schützen können.  

Die folgenden Fragen helfen dabei, die Details rund um diesen Maskentyp noch ein wenig besser zu verstehen. 

Verursachen die Masken eine allergische Reaktion? 

Grundsätzlich gilt, dass jedes Material bei einem entsprechend allergischen Menschen zu Reaktionen führen kann. Allergien durch FFP2- bzw. FFP3 Masken sind jedoch eher selten. Da wir bei der Herstellung unserer Produkte größten Wert auf hochwertige Materialien legen, beugen wir entsprechenden Reaktionen ebenfalls zusätzlich vor.  

Sollten Sie beim Tragen unserer Masken dennoch Juckreiz, Brennen oder ähnliche Reaktionen verspüren, möchten wir Sie bitten, einen Arzt zu konsultieren.  

Was ist die empfohlene Nutzungsdauer einer Maske? 

Damit Sie optimal von der hohen Qualität unserer Masken profitieren können, ist es unter anderem wichtig, diese nicht zu lange zu tragen. Achten Sie zudem darauf, sich regelmäßige Tragepausen zu gönnen. Fühlt sich die Maske von innen feucht an, muss sie dringend getauscht werden. 

Wie lange die FFP Maske getragen werden darf, ist davon abhängig, ob das betreffende Modell mit einem Ventil ausgestattet wurde. Ohne Ventil wird eine maximale Tragezeit von 75 Minuten empfohlen. Verfügt die Maske über ein Ventil, kann die besagte Tragezeit auf zwei Stunden verlängert werden.  

Sollten Sie während des Tragens unter Kreislaufbeschwerden o. ä. leiden, gilt es natürlich, die Maske so schnell wie möglich abzunehmen – und gleichzeitig natürlich auf die restlichen AHA-Regeln zu achten.  

Schützen die Masken vor Covid-19? 

Unsere FFP2- und FFP3 Masken sind dazu in der Lage, wie oben erwähnt, einen großen Teil der Aerosole zu filtern und den Träger bzw. die Trägerin so vor Bakterien und Viren zu schützen. Eine Infektion mit Covid-19 kann jedoch auch hier nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden.  

Damit wir unseren Kunden jedoch ein besonders hohes Maß an Sicherheit bieten können, setzen wir im Zusammenhang mit der Herstellung unserer Produkte unter anderem auf einen VFE-Test. Auf diese Art gewährleisten wir, dass unsere Masken nicht nur Bakterien, sondern auch Viren aus der Luft filtern.  

Was bedeutet es, wenn eine Maske vom Typ I, II, IIR ist? 

Die Abkürzungen I, II, IIR geben an, wie viel Prozent der Bakterien genau aus der Luft gefiltert werden und ob eine Maske dazu in der Lage ist, sich besonders resistent gegenüber Aerosolen und Flüssigkeiten zu zeigen.  

Die höchstmögliche Schutzwirkung bieten hier die Produkte mit dem Zusatz IIR. Sie schaffen es, mehr als 98 Prozent der Bakterien zu filtern.  

Aus welchem Material sind die Masken hergestellt? 

Unsere FFP2- und FFP3 Masken werden in Europa hergestellt und erfüllen die entsprechenden Standards. Sie bieten ihren Nutzern nicht nur ein hohes Maß an Sicherheit, sondern fühlen sich – dank hochwertiger Materialien – auch angenehm auf der Haut an. Sie sind antimikrobiell, hypoallergen und atmungsaktiv.